Die Gruppe

ÜBER UNS

UFI Filters, 1971 gegründet, ist heute ein Weltmarktführer in der Filtrationstechnik. Das Unternehmen bedient ein breites Spektrum an Marktsegmenten: Automobilindustrie, Luftraum und Schifffahrt bis hin zu speziellen industriellen wie kundenspezifischen Hydraulikanwendungen. Innovation zeichnet das Unternehmen von Anfang an aus. UFIs Produkte und Know-how sind überall zu finden: bei Ferrari ebenso wie in anderen Spitzenteams der Formel 1 als auch im europäischen ExoMars-Raumschiff.
.

ENTDECKE

 

UFI liefert ein umfassendes Sortiment an Luft-, Öl-, Kraftstoff-, Innenraum-, Hydraulik- und Kühlmittelfiltern sowie Thermomanagement Systeme für die Automobilbranche und erfüllt die Anforderungen nahezu aller Auto- und Motorradhersteller. Das gilt gleichermaßen für Nutz- und Schwerlastfahrzeuge wie auch für landwirtschaftliche Fahrzeuge. In der Erstausrüstung ist UFI ein führender Hersteller im Bereich der Filtration. Beide Ersatzteil-Filtermarken, UFI und Sofima, decken in jeder Produktfamilie 96 Prozent des europäischen Fahrzeugbestands ab.

Als eines der ersten Unternehmen in Italien, das Wachstumsmöglichkeiten in Fernost wahrgenommen hat, verfügt UFI heute über 15 Produktionsstätten und beschäftigt über 4.000 Mitarbeiter in 16 Ländern. 120 Ingenieure sind in den Forschungs- und Innovationszentren für das Unternehmen tätig, das
167 Patente hält. Zwischen 2009 und 2017 erzielte die UFI Group zweistellige Wachstumsraten (CAGR). Als forschungsorientiertes Unternehmen reinvestiert UFI über 5 Prozent seiner Gewinne in Forschung und Entwicklung.


REDUZIERE

Geschichte

1971
1981
1983
1992
1996
1997
2001
2002
2004
2005
2006
2006
2007
2010
2011
2012
2013
2015
2017
Now

1971

UNSER URSPRUNG
1971

Universal Filter Italiana S.p.A. wurde in Nogarole Rocca, in der Provinz Verona, gegründet, wo heute noch der Hauptsitz liegt und die Produktion von Filtersystemen für die Automobilindustrie begann. UFI revolutioniert die Luftfiltration: Als erstes Unternehmen stellt es Plattenluftfilter her.

1971

1981

1981

SOFIMA s.r.l. – Società Filtri Mantova – (Italien) wurde gegründet, um die Vertriebsmöglichkeiten im Aftermarket zu erweitern.
Die Gruppe baut Partnerschaften mit den wichtigsten Rennställen der Formel 1 auf.

1981

1983

1983

Als erstes Unternehmen der Branche baut  UFI Beziehungen zu China auf, wo das Unternehmen  heute als privilegierter Erstausrüstungslieferant im Fahrzeugsektor steht.

1983

1992

GLOBALE EXPANSION
1992

In Bergamo (Italien) beginnt die SOFIMA HYDRAULICS S.p.A. mit der Produktion von Filterlösungen für den Hydrauliksektor. 1999 ändert die Firma ihren Namen in PLANET FILTERS S.p.A.

1992

1996

1996

Als erster europäischer Filterhersteller erschließt die Gruppe den chinesischen Markt und gründet die SOFIMA AUTOMOTIVE FILTER SHANGHAI Co., LTD.
Ende der 90er wird ein starkes Wachstum verzeichnet: UFI dominiert bei den  Autohersteller mit ihren Kraftstofffiltern, die eine effektive Wasserabscheidung aus dem Kraftstoff gewährleisten.

1996

1997

1997

wird das Werk SOFIMA FILTERS S.A. in Tunis eröffnet.

1997

2001

DER DURCHBRUCH
2001

UFI erschließt den nordamerikanischen Markt und gründet die UFI FILTERS USA inc. in Atlanta.

Zu diesem Zeitpunkt konzentrieren sich die Investitionen auf den Ausbau der Forschungs- und Entwicklungsabteilung in der Konzernzentrale in Italien.

2001

2002

2002

Die Universal Filter Italiana wird zur UFI FILTERS S.p.A.

In Nahost ist die Gruppe weiterhin auf Expansionskurs: Gründung der Werke der SOFIMA HYDRAULICS CHINA in Shanghai, der ersten Büros in Korea und Eröffnung von UFI FILTERS JAPAN in 2003.

2002

2004

2004

Die dritte und die vierte Produktionsstätte in China, die UFI FILTERS SHANGHAI CO. LTD und die SOFIMA AUTOMOTIVE FILTER CHANGCHUN CO., Ltd. werden eingeweiht.

In Norditalien entsteht eine neue Fertigungsanlage in der Provinz Mantua, in der die fortschrittlichsten Filtermedien mit innovativer und modernster Technik hergestellt werden. Die geschäftliche Expansion hält ununterbrochen an und im selben Jahr werden die neuen Niederlassungen im deutschen Wolfsburg sowie in Detroit in den USA eröffnet.

2004

2005

2005

Auch im Fernen Osten ist die Expansion der Produktion nicht zu stoppen, neue Fertigungsanlagen werden in UFI FILTERS KOREA Co., LTD. in Betrieb genommen, die den wichtigsten lokalen Automobilhersteller mit Erstausrüstungsteilen beliefert.

Im selben Jahr entstehen:

die BUSINESS UNIT AFTERMARKET, die für den Vertrieb von Filtersystemen im unabhängigen Ersatzteilmarkt zuständig ist.
Die PLASTIC TECNOLOGY S.p.A. wird in Castrocaro Terme, Forlì (Italien) eröffnet und stellt Kunststoffkomponenten im Spritzgußverfahren  her.

2005

2006

2006

Die Gruppe eröffnet die UFI FILTERS INDIA PVT LTD im indischen Bawal, hauptsächlich um den örtlichen Erstausrüstungsmarkt mit Filtersystemen zu versorgen.

2006

2006

2006

In diesem Jahr entsteht das Forschungs- und Entwicklungszentrum UFI INNOVATION CENTER S.r.l., in dem neue Filtermedien entwickelt, geplant und getestet werden, und das eine Partnerschaft mit der Physikfakultät der renommierten Universität Trient eingeht.

2006

2007

2007

Die Niederlassungen UFI FILTERS JAPAN INC. und UFI FILTERS IBERICA SL im spanischen Barcelona werden eröffnet.

2007

2010

WEITERHIN AUF EXPANSIONSKURS
2010

In China wird die neue Produktionsstätte SOFIMA FILTER CHANGHCHUN CO., LTD eingeweiht.

2010

2011

2011

Als viertes Werk in China wird die SOFIMA INDUSTRIAL FILTERS CO., LTD in Shanghai eröffnet, um Filtersysteme für den Schwerfahrzeugsektor zu produzieren.

2011

2012

2012

Produktionsstart im zweiten indischen Werk UFI India PVT Ltd in Belgaum.

2012

2013

2013

Das europäische Werk UFI FILTERS CZECH s.r.o. entsteht in Tschechien, um Öl-, Luft- und Kraftstofffilter für die Erstausrüstung der wichtigsten europäischen Autobauer herzustellen.

2013

2015

2015

In Tunis wird das neue «All-in-One»-Werk der SOFIMA FILTERS S.A. errichtet, in dem Luft- und Dieselfilter für die größten Autobauer und für den unabhängigen europäischen Ersatzteilmarkt hergestellt werden.

Als strategischer Handelsaußenstelle für den Aftermarket im Mittleren Osten und Afrika entsteht das neue Frontoffice in Dubai.

2015

2017

2017

Das neue Aftermarket-Logistikzentrum in Shanghai wird eingeweiht. Auf einer Fläche von ca. 3000 m² können über 3.349 Paletten transportiert werden.

2017

Now

Jetzt

In Südamerika eröffnet die Gruppe die erste Produktions- und Vertriebsniederlassung UFI Filters do Brasil, um den örtlichen Markt sowohl mit Erstausrüstungs- als auch mit Aftermarketteilen zu versorgen.

Now

FORSCHUNG UND INNOVATION

Forschung, Planung, Entwicklung und Prüfung von neuen Filtermedien. Wir entwickeln kontinuierlich neue Filtrationslösungen in unseren UFI Innovation Centers in Italien und China.

  • Fortschrittliche Prüfgeräte zur Simulation reeller Einsatzbedingungen.
  • Spezielle Pilotanlagen für die Produktion.
  • Anspruchsvolle chemisch-physikalische Untersuchungstechniken.
  • Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit italienischen und ausländischen Universitäten.

Auf Basis dieser Kernkompetenzen entwickeln wir auf individuelle Kundenbedürfnisse zugeschnittene Filtermedien, welche dem aktuellen Stand der Filtertechnik immer einen Schritt voraus sind.

NACHHALTIGKEIT

FILTERTECHNIK FÜR DIE UMWELT

Der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen unserer Erde ist eines der wichtigsten Ziele von UFI Filters.

REDUZIERUNG DER SCHADSTOFFEMISSIONEN

Unsere Gruppe setzt den Fokus auf Forschung und Entwicklung möglichst umweltschonender Lösungen für technisch fortgeschrittene Systeme, welche Energieverbrauch und CO2-Emissionen drastisch reduzieren.

ENTDECKE

SOZIALE VERANTWORTUNG

Die UFI Gruppe fördert ethische Werte, weil wir der festen Überzeugung sind, dass geschäftlicher Erfolg eng mit geschäftlicher Ethik verknüpft ist.

ENTDECKE

 

Der Geschäftsansatz von UFI schenkt sozioökonomischen und ökologischen Schwerpunkten besondere Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund ergreifen wir viele Maßnahmen für:

  • unsere Mitarbeiter: Betriebliche Leistungen und Betriebssport;
  • individuelle und gemeinschaftliche Rechte: unter strikter Einhaltung der Sicherheits- und Arbeitsvorschriften;
  • das Unternehmen: mit internen Strategien und Verfahren zur Korruptionsbekämpfung, Aktionen zur Förderung der Region, transparenten Abläufen intern und extern sowie der Beteiligung an Unternehmensentscheidungen;
  • die Produktion: Strategien und Maßnahmen zum Schutz der Verbrauchergesundheit und empfindlicher Kundendaten. Maßnahmen für ökologische und soziale Nachhaltigkeit in der Produktionskette, von der Beschaffung bis zum Vertrieb.

LADEN SIE UNSEREN ETHIKKODEX HERUNTER

REDUZIERE