UFI Filters sponsert Dino Zamparelli bei der Britischen GT-Meisterschaft

UFI Filters, Marktführer in den Bereichen Filtration und Thermomanagement, gibt sein erstes Sponsoring von Dino Zamparelli für die Saison 2019 der Britischen GT-Meisterschaft bekannt. Dino Zamparelli kehrt zum Team GT Marques zurück, dem speziellen Trainingsteam des Porsche Club Motorsport, nachdem er im Jahr 2016 beim Porsche Carrera Cup GB Zweitplatzierter war. Dino debütiert in der Britischen GT-Meisterschaft mit dem neuen Porsche Cayman GT4 Clubsport, der mit der Marke UFI Filters ausgezeichnet wird.

Der Supersportwagen wurde heute bei der offiziellen Eröffnung der GT-Meisterschaft vorgestellt und ist ein Upgrade gegenüber seinem Vorgänger. Angetrieben vom bekannten 3,8-Zylinder-Sechszylinder-Boxermotor 425 PS ist der erste Rennwagen, der Karosserieteile aus Naturfasermaterialen  aufweist.

UFI Filters hat verfügt über einen guten Ruf und mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung von Filtrationstechnologien für den Rennsportbereich mit mehr als 110 gelieferten Filter in jedem Formel 1 Grand Prix. UFI Filters sieht Dino Zamparelli als den richtigen Vertreter der Marke, da er die Werte der Gruppe – Leidenschaft, Exzellenz und Integrität – widerspiegelt.

Die von UFI Filters entwickelte Erfahrung im Rennsportbereich zeigt sich in den Produkten, die in der Erstausrüstung für fast alle Automobilmarken geliefert werden. Die On-Road-Version des Porsche 718 Cayman ist mit dem UFI-Ölfiltermodul für die 2,0- und 2,5-Liter-Version ausgestattet, ein Filter, der auch für die Aftermarket-Kunden des Unternehmens verfügbar ist.

Dino Zamparelli sagt: „Ich bin sehr gespannt auf die Zusammenarbeit mit UFI-Filters im Jahr 2019 und freue mich auf den Beginn dieser Partnerschaft. Der British GT ist die größte Langstreckenmeisterschaft in Großbritannien und wir haben uns für den Porsche GT4 entschieden, um Siege und Erfolge erzielen. Es ist wirklich aufregend, gegen Rivalen wie McLaren, BMW, Mercedes, Aston Martin und Ford und andere anzutreten. Einen ehrgeizigen Partner wie UFI Filters für die Saison zu haben, ist eine großartige Gelegenheit, denn es gibt uns den Schwung und die Energie, gemeinsam das beste Ergebnis zu erzielen.

Luca Betti, Direktor der Business Unit Aftermarket der Gruppe, kommentiert: „Wir sind sehr froh, dass wir diese Partnerschaft mit Dino abschließen konnten, der die Bekanntheit unserer Marke in einem wachsenden Sektor aufbauen und steigern wird. Wir werden Dino in jedem Rennen unterstützen und sind stolz darauf, während der Meisterschaft an seiner Seite zu sein. Wir werden auch die Motorsportplattform für unsere Kundenveranstaltungen während der GT-Rennwochenenden in diesem Jahr nutzen. Das Sponsoring wird unsere Präsenz in Großbritannien stärken, wo wir uns bereits auf ein verstärktes Vertriebsteam unter der Leitung unseres Vertriebsleiters Karl Ridings stützen können, sowie auf unser lokales Lager, das einen 24-Stunden-Lieferservice für alle Kunden in Großbritannien anbietet.“

Dinos Debüt im Porsche mit dem UFI-Logo wird am 20. April im Oulton Park stattfinden. Weitere Informationen über die UFI-Weltmeisterschaft und die UFI-Welt finden Sie auf www.britishgt.com, www.dinozamparelli.com und www.ufifilters.com.

Dino Zamparelli:

Dino Zamparelli wurde am 5. Oktober 1992 in Bristol geboren, er ist halb Engländer, aber sein klassischer Rennfahrername zeugt von seiner italienischen Herkunft. Zamparelli begann im Alter von sieben Jahren mit dem Kartfahren und fuhr bis zum Alter von 14 Jahren in verschiedenen Kategorien in Großbritannien und Europa. Im Jahr 2008 holte er 10 Siege, 15 Podiumsplätze, 8 Pole-Positions und 9 schnellste Runden in 24 Rennen in der Ginetta-Juniormeisterschaft. Der nächste Schritt war die Formel Renault BARC im Jahr 2009, wo er mit 3 Siegen, 9 Podiumsplätzen, 3 Pole-Positions und einer schnellsten Runde von 13 Rennen den dritten Platz belegen konnte. Nach einem Jahr Pause kehrte Zamparelli  im Jahr 2011 in die Formel Renault BARC Championship zurück, wo er nach 12 Rennen den Meistertitel gewann. Nach einer kurzen Erfahrung in der FIA Formel-2-Meisterschaft kehrte er  2013 in die GP3-Serie zurück. Im Jahr 2015 debütierte Dino im Porsche Carrera Cup und wurde während der nächsten beiden Jahre Zweiter.

 

GT Marques (Team):

Das Team von GT Marques ist kein Unbekannter für Porsche, es hat seinen Sitz im britischen High Wycombe und startete 2001 im Porsche Carrera Cup. Das Team von Paul Mace war im Laufe der Jahre erfolgreich bei der Führung von Spitzenfahrern in verschiedenen Porsche-Meisterschaften. Dino Zamparelli wurde 2016 vom Team geführt, als sie gemeinsam den zweiten Platz im Porsche Carrera Cup erzielten. Dieses Jahr ist das erste echte britische GT-Abenteuer für das Team; der Rennstall hat aber schon Erfahrung mit diesem Porsche Cayman GT4, und das gesamte Team ist begeistert von dieser neuen Herausforderung mit Dino Zamparelli und seinem Beifahrer Chris Car.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Google+
https://www.ufifilters.com/de/ufi-filters-sponsert-dino-zamparelli-bei-der-britischen-gt-meisterschaft">
Follow by Email

Comments are closed.